Über IRIS Solutions
MENÜ IRIS.construction IRIS.tunnel IRIS.teams
Solutions IRIS.concrete IRIS.tracking IRIS.inventory IRIS.plan2go Mehr erfahren
Solutions IRIS.tbm IRIS.dzy Mehr erfahren
Solutions IRIS.pmh IRIS.ims Mehr erfahren
MENÜ Kontakt

Schreiben Sie
ITC Engineering!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde versendet.

IRIS.tracking

Alle Bauteile von der Planung bis zur Abnahme transparent überblicken!

Mit IRIS.tracking lässt sich der tagesaktuelle Zustand der gesamten Prozesskette abbilden und dokumentieren. So können Unregelmäßigkeiten im Bauablauf schnell erkannt und Gegen- maßnahmen rechtzeitig ergriffen werden. Informationen sind zentral und im BIM-Viewer einsehbar, was eine transparentere Zusammenarbeit ermöglicht. Die Daten werden im System aktualisiert und können jederzeit ausgewertet werden.

Modellbasiertes Arbeiten

Bauteile im Modell verknüpfen
Visuelle Übersicht im 3D-Modell mit Statusfarben
Verknüpfte Pläne zu Bauteilen anzeigen

Qualitäts-management

Bauteilbezogene Checklisten führen
Mängel am Bauteil erfassen und verfolgen
Abnahmen durchführen und Aufgaben delegieren

Zentrale Auswertung

Automatische Datenauswertung
Mit Echtzeit-Daten aktuelle Soll-Ist-Vergleiche
Baufortschrittsanzeige auch im Fullscreen-Modus

IRIS.tracking

Zu spät erkannte Unregelmäßigkeiten im Planungs- und Fertigungsprozess führen zu direkten Auswirkungen auf den Gesamtbauablauf und Fertigstellungstermin. Im Vergleich zur analogen Prozessüberwachung im Bauteiltracking mindert IRIS das Risiko der Fehleranfälligkeit.

Funktionsumfang

Mit dem digitalen Prozessmonitoring von IRIS.tracking behalten Sie den ganzheitlichen Überblick – von der Produktion über die Lieferung und den Einbau der Bauteile bis hin zu Nacharbeiten und der Abnahme. So werden Unregelmäßigkeiten früh erkannt und die dahinterstehende Wertschöpfungskette wird optimiert. Das Prozessmonitoring ermöglicht so die Behebung der Fehlerursachen, bevor diese das Projekt in hohem Maße beeinflussen können. Durch den gemeinsamen Datenzugriff aller Projektbeteiligter wird auch die Transparenz erhöht und durch die Visualisierung im BIM-Modell unterstützt. Durch die Integration von Nachunternehmern können Baustelle und Fertigung den Zustand der jeweiligen Bauteile mit dem Projektteam teilen. Darauf basierend können Termine, Abrechnungen und Schichtpläne gesteuert werden.