Über IRIS Solutions
MENÜ IRIS.construction IRIS.tunnel IRIS.teams
Solutions IRIS.concrete IRIS.tracking Mehr erfahren
Solutions Maschineller Tunnelbau Konventioneller Tunnelbau Mehr erfahren
Solutions Project Management Hub Integriertes Managementsystem Mehr erfahren
MENÜ Kontakt

Schreiben Sie
ITC Engineering!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde versendet.

Maschineller Tunnelbau

Steuern Sie die zahlreichen Informations- und Datenströme Ihres Tunnelbaus!

In der Regel fallen in einem Zeithorizont von zehn Sekunden etwa 500 bis 1.000 Vortriebsdaten an. Bei einem 24-Stunden-Betrieb ergibt dies pro Tag etwa fünf Millionen Messwerte. Mit IRIS für den maschinellen Tunnelbau steht Ihnen ein umfangreiches System zur Verfügung, mit dem Sie diese große Menge an anfallenden Daten in Echtzeit erhalten und mit den Analysewerkzeugen aufbereiten können.

Navigations-ansicht

Aktuelle Navigationsdaten einer oder mehrerer Tunnelbohrmaschinen anschaulich darstellen
Historische Positionsdaten anzeigen
Verschiedene Messwerte aus der Navigation visualisieren

Sensorboard

Maschinen- und Vortriebsdaten in Echtzeit anzeigen
Auf historische Daten zugreifen
Auswahl und Anordnung frei wählbar

Diagramme

Maschinen- und Vortriebsdaten grafisch auswerten
Beliebig viele Datenreihen hinzufügen
Diagramme als PDF oder PNG-Datei exportieren und versenden
Individuelle Diagramm-Sammlungen erstellen

Schicht-daten

Schichtprotokolle erstellen mit der einfach zu bedienenden Eingabemaske
Standardisiertes Schichtprotokoll-PDF zur Weitergabe erstellen
Schichtdatenauswertung in Diagrammen und Berichten
Bestimmte Betriebszustände automatisch vorausgefüllt

Maschineller Tunnelbau

Aktuelle Informationen aus eingehenden Daten sollten zeitnah und gut aufbereitet verfügbar sein. Das ist eine Grundvoraussetzung für eine optimale Steuerung des Vortriebsprozesses und führt damit zur Risikominimierung.

Funktionsumfang

Für den maschinellen Tunnelbau stehen Ihnen in IRIS eine Vielzahl an Standardfunktionen zur Verfügung: zum Beispiel die Schichtdatenverwaltung, die Navigationsansicht, das Sensorboard oder die Diagramme. Diese Standardfunktionen können baustellenspezifisch um Sonderfunktionen erweitert werden. Dazu zählen Auswertungsmodule wie das Segmentmanagement. Damit bietet IRIS für jede Baustelle eine maßgeschneiderte Lösung.